Aktuelles

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Heilgebiete in der Homöopathie

Dr. med. Christian Friedrich Samuel Hahnemann
Dr. med. Samuel Hahnemann
Seit ihrer Begründung durch Dr. Samuel Hahnemann kann die klassische Homöopathie auf einen großen Wissensschatz aus über 200 Jahren Heilerfahrung zurückgreifen.
Sie wird heute mit Erfolg bei akuten und chronischen Krankheiten angewendet.

 

Das Ziel der homöopathischen Behandlung ist es, durch eine sanfte Heilmethode eine Gesundheit  anzustreben, die Harmonie und Wohlbefinden mit einschließt, so dass Energie und Lebensfreude  zurückkehren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiele für konstitutionelle Behandlungsmöglichkeiten in der Homöopathie:
  • chronische Erkrankungen

  • rheumatische Beschwerden
  • Allergien
  • Heuschnupfen
  • Warzen
  • Hauterkrankungen
  • Mykosen
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Migräne
  • chron. Kopfschmerzen
  • Kreislaufproblemen
  • Magen- Darmerkrankungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten, Hyperaktivität
  • chronische Müdigkeit und Burn out Syndrom
  • stressbedingte Erkrankungen
  • Ängste und Zwänge, Depressionen, psychosomatische Beschwerden
Weitere Heilgebiete der homöopathischen Behandlungsmöglichkeiten, die auch Akuterkrankungen mit einbeziehen:
  • Begleitung während Schwangerschaft und Stillzeit

  • begleitende Behandlung vor und nach Operationen
  • Verletzungen
  • grippale Infekte
  • Reiseübelkeit
  • Insektenstiche
  • akute Durchfälle
  • palliative Begleitung zur schulmedizinischen Behandlung
  • Prüfungsängste
Ein sorgfältig ausgewähltes homöopathisches Arzneimittel heilt sanft, sicher und ohne gravierende Nebenwirkungen.
Es heilt den Menschen, indem es seine Selbstheilungskräfte aktiviert und das gesundheitliche Gleichgewicht wieder herstellt.
Besitzt der Mensch eine ausreichende Fähigkeit zur Regulation wird ihm „seine“ homöopathische Arznei den Weg zur Genesung bereiten.